Vergleiche


In JavaScript werden Werte in Variablen gespeichert. Während eines Programmablaufs kann der Wert einer Variablen entscheiden, was als nächstes ausgeführt werden soll. Dafür muss man den Wert einer Variablen mit anderen Werten vergleichen. Um solche Vergleiche entscheiden zu können, gibt es in JavaScript Vergleichsoperatoren. Diese sind sehr ähnlich denen, die du aus der Mathematik kennst.

In JavaScript ist ein einzelnes Gleichheitszeichen = ein Zuordnungsoperator, der einer Variablen einen Wert zuordnet. Wenn man eine Variable mit einem Wert vergleichen möchte, dann benutzt man zwei Gleichheitszeichen ==.

Wenn man den Wahrheitswert true bekommen möchte, wenn eine Variable ungleich einem Wert ist, dann benutzt man den Operator != (ist nicht gleich).


Beispiel

Es sei im folgenden x = 6.


Beispiel

Mit den Operatoren > (größer als), < (kleiner als), >= (größer oder gleich) und <= (kleiner oder gleich) kann wie in der Schule geprüft werden, ob eine Variable innerhalb eines Zahlenbereichs (Intervalls) liegt. Es sei immer noch x = 6.


Beispiel

Mit JavaScript kann auch geprüft werden, ob eine Variable einen bestimmten Wert hat und ein bestimmter Datentyp ist. Dazu gibt es die Operatoren === (gleicher Wert und gleicher Datentyp) und !=== (ungleicher Wert oder ungleicher Datentyp).


Kombination von Vergleichen

Mit Hilfe von logischen Operatoren kann man Vergleiche kombinieren oder bewerten:

  • Der logische Operator && (AND, UND) liefert true, wenn beide Vergleiche wahr sind, sonst false.
  • Der logische Operator || (OR, ODER) liefert false, wenn beide Vergleiche falsch sind, sonst true.
  • Der logische Operator ! (NOT, NICHT) liefert false, wenn der Vergleich wahr ist, sonst true.

Beispiele:

  • (5 < 3) && (11 > 10) liefert false, weil der erste Vergleich falsch ist

  • (5 > 3) && (10 < 11) liefert true, weil beide Vergleiche wahr sind

  • (5 < 3) || (11 > 10) liefert true, weil einer der Vergleiche wahr ist

  • (5 > 3) || (11 < 10) liefert false, weil beide Vergleiche falsch sind

  • !(5 < 3) liefert true, weil der Vergleich falsch ist

  • !(5 > 3) liefert false, weil der Vergleich wahr ist

Zuordnung steuern

Mit JavaScript kann man eine Zuordnung über einen Vergleich steuern.

Beispiel

darfautofahren = (alter < 18) ? "Leider noch nicht!":"Ja klar!";

Wenn der Vergleich (alter < 18) den Wert true liefert, wird der Variablen darfautofahren der Wert "Leider noch nicht!" zugeordnet, sonst der Wert "Ja klar!". Verändere im folgenden Beispiel das Alter.