Programmierkurs

Ein Angebot der NatWi-AG ist ein Programmierkurs, der dich darauf vorbereiten kann, bei den nationalen Informatik-Wettbewerben teilzunehmen.


Welche Programmiersprache wirst du hier lernen?

Es gibt eine Programmiersprache, mit der man Computerprogramme schreiben kann, die auf fast allen Computer-Systemen laufen: JavaScript (korrekt: ECMAScript). Der Grund dafür ist, dass JavaScript in einem Internet-Browser (Chrome, Firefox, Edge, Safari...) ausgeführt wird. Da heute fast jeder am Internet angeschlossen sein will, gibt es auch in jedem System einen Internet-Browser und jeder Internet-Browser kann JavaScript ausführen.


Die JavaScript-Bibliothek p5.js

Damit dir der Start in die faszinierende Welt der Programmierung leichter fällt, verwenden in diesem Programmierkurs eine JavaScript-Bibliothek namens p5.js (das ist eine Sammlung von JavaScript-Funktionen, die das Programmieren sehr erleichtern). Lauren McCarthy hat diese freundlicherweise der Welt zur Verfügung gestellt.

Mit Hilfe von p5.js kann man mit wenigen Befehlen interaktive Programme schreiben und damit die Welt der Programmierung entdecken.


Programmieren lernt man, indem man programmiert!

Wenn du die Kursmaterialien nur durchliest, wirst du nie zum Programmierer. Also denk dir so früh wie möglich selbst Programme aus. Damit du programmieren kannst, benötigst du einen Editor um deinen Code zu schreiben und eine Umgebung, in der dein Programm ausgeführt werden kann.

1) p5.js-InlineEditor

Hier in diesem Kurs findest du an vielen Stellen einen p5.js-InlineEditor, mit dessen Hilfe du die Beispielprogramme bearbeiten und starten kannst, ohne dass du dazu diese Seite verlassen musst. Dieser Editor wurde von Atul Varma entwickelt. Du kannst damit gleich loslegen und musst dich um nichts weiter kümmern.

2) p5.js-WebEditor

Wenn du schon etwas Programmiererfahrung gesammelt hast und deinen Code in einem eigenständigen Editor bearbeiten und ausführen möchtest, kannst du das im p5.js-WebEditor machen. Markiere den Programmcode den du verändern möchtest, kopiere diesen mit Hilfe der rechten Maustaste und füge ihn im WebEditor ein. Klicke dann auf den Button mit dem Dreieck und dein Programm sollte starten.

p5.js-WebEditor starten

(klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Link in neuem Tab öffnen).

3) CodePen

Bei größeren Programmen verwenden wir CodePen. Wenn du ein Programm siehst, bei dem oben rechts folgendes steht: "Edit on CODEPEN", kannst du darauf klicken und das Programm in CodePen weiter bearbeiten.

4) Plunker

Wenn Du an größeren Projekten arbeiten möchtest, um dort z.B. eigene Dateien einzubinden, benötigst du eine offene Entwicklungsumgebung. Ein kostenloses Angebot ist zum Beispiel Plunker.

Plunker starten

(klicke mit der rechten Maustaste auf den Link und dann auf Link in neuem Tab öffnen).


Dir fehlen Ideen?

Dann schau dir folgende Seite an: OpenProcessing.


Du brauchst einen Safe für deine Programme?

Im Moment kannst du deine Programme noch auf deiner Festplatte oder einem USB-Stick speichern. Aber sobald deine Projekte größer werden, solltest du eine eine professionelle Quellcode-Verwaltung kennenlernen. Einige Beispiele:

Hier in der AG lernst du, wie du deine Projekte mit GitHub professionell sichern kannst.